Netzwerk deutschsprachiger Fußballmuseen und Vereinsarchive

Aus DSC-Archiv.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo-Netzwerk-Fussballmuseen-Vereinsarchive.png

Das Netzwerk deutschsprachiger Fußballmuseen und Vereinsarchive ist ein 2013 gegründeter Zusammenschluss haupt- und ehrenamtlicher Vereinsvertreter. In ihm sind derzeit rund 40 Vereine organisiert. Maßgeblich gefördert wird das Netzwerk aus Mitteln des Förderprogramms PFiFF, einer Initiative der Deutschen Fußball-Liga.

Das Vereinsarchiv des Dresdner SC ist seit dem 8. November 2021 Mitglied des Netzwerks.[1]

Aufgaben[Bearbeiten]

Zu den Aufgaben des Netzwerks gehören Weiterbildung und kollegialer Austausch unter den Mitgliedern. Ein weiteres Ziel ist es, die Arbeit der Vereinsmuseen bzw. Archive insgesamt sichtbarer zu machen und damit die Bedeutung der Fußballgeschichte für die deutsche Öffentlichkeit zu stärken.

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. DSC-Vereinsarchiv jetzt in Netzwerk vertreten in dresdner-sc.de, abgerufen am 24. November 2021