Fanclub Hofmann Richard

Aus DSC-Archiv.de
Version vom 12. Oktober 2022, 02:58 Uhr von DSC-Archiv-Administrator (Diskussion | Beiträge) (Eigenbeschreibung des Fanclubs 2005)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Fanclub Hofmann Richard ist ein traditionsreicher Fanclub der Abteilung Fußball des Dresdner SC.

Die Gründung des Fanclubs Hofmann Richard erfolgte am 2. April 2000 beim Heimspiel gegen den VFC Plauen.

Eigenbeschreibung des Fanclubs 2005[Bearbeiten]

Die Tradition des DSC... die wollen auch wir wieder aufleben lassen! Der Dresdner Sport-Club, den schon unsere Großeltern anfeuerten und der so lange durch die staatlich verordnete Vorherrschaft von Dynamo unterdrückt wurde, den lassen die Mitglieder des Fanclubs Hofmann Richard jetzt wieder aufleben! Was ist denn ein Club ohne Fans?! Nichts! Deshalb braucht der DSC seine Fans! Und wir den DSC! Wir vom Fanclub Hofmann Richard gehen nun nicht einfach nur ins Stadion, um ein Fußballspiel zu sehen... Wir identifizieren uns mit dem DSC! Wir sind ein Teil von diesem Verein! Wir sind der zwölfte Mann! Das Stadion muss beben und die Spieler müssen spüren, dass sie für den Verein und für die Fans kämpfen müssen! Der Gegner spielt dabei keine Rolle! Wir machen das Stadion für ihn zur Hölle! Aber auch außerhalb des Stadions sind wir eine Einheit! Und zwar nicht erst seit der Gründung des Fanclubs am 2. April 2000 beim Spiel gegen den VFC Plauen! Mit Partys und Events sorgt der Fanclub Hofmann Richard immer für gute Stimmung und viel Fun! Wir sind im Stadion, aber auch in den Partykellern und Bars eine verschworene Gemeinschaft, die einen Haufen Spaß hat! Wir, das sind unsere zehn Mitglieder Bierfrau, Christian, DER KORKENZIEHER, Hagi, Heixer, h€nNi, hofmännchen, Kücheneimer, mhr und Trickser!

Internetseite[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]