FC Erzgebirge Aue II – DSC Frauen (31.08.2002)

Aus DSC-Archiv.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielstatistik[Bearbeiten]

Spielbericht[Bearbeiten]

Ursprünglich wollten die II. FCE Vertretung. am 01.09.02 in Dresden gegen den DSC zu einem Vorbereitungsspiel antreten. Doch das Hochwasser in Dresden setzte die gesamte Sportanlage unter Wasser. Da erinnerten wir uns an die langjährige guten Sportfreundschaft mit dem Dresdner SC. Dank des unbürokratischen Handelns der Stadt Lößnitz, der Bereitschaft des SV Traktor Affalter konnten wir kurzfristig eine kleine Veranstaltung auf die Beine stellen.

Nach Spielen der D-Junioren gegen Zschorlau, spielten unsere C- gegen unsere B-Juniorinnen und danach das bereits erwähnte Spiel der Frauen, FCE II - Dresdner SC. Für alle Aktiven war es noch mal ein willkommener Test vor dem Saisonstart, aber wichtiger war letztlich der helfende Gedanke.

Wir möchten uns noch mal bei allen Spendern, Spielerinnen und Helfern bedanken. Gemeinsam konnten wir am Ende 502 € an die Frauen des Dresdner SC übergeben. Vielleicht hilft es etwas, den Mädchen -u. Frauenfußball beim DSC, über diese schwere Zeit hinweg zu helfen.

Eigentlich wollten die Frauen der II. Mannschaft des FCE am 01.09. in Dresden ein Vorbereitungsspiel austragen, doch bereits aus den ersten Fernsehbildern von der Hochwasserkatastrophe aus Dresden war klar, im Ostragehege geht bis auf weiteres nichts. Die Nachwuchsabteilungen (weiblich) beider Vereine verbindet seit über 10 Jahren eine tiefe Sportfreundschaft und damit war klar, der Fußball rückt etwas in den Hintergrund und wir müssen irgendwie helfen. Nach der Idee fanden sich auch schnell unbürokratische Partner. Die Sportfreunde der SV Traktor Affalter übernahmen die örtliche Organisation, die Stadt Lößnitz stellte kostenlos den Platz in Affalter zur Verfügung, die Mädchen und die Frauen der II. Mannschaft des FCE mobilisierten Eltern und Freunde und somit wurde in kürze diese Veranstaltung organisiert.

Natürlich wurde auch Fußball gespielt. Im D-Junioren Punktspiel zwischen dem SV Affalter und den Jungs aus Zschorlau, gewannen die Gäste mit 1:11. Für die Juniorinnen des FCE war es nicht mehr möglich Gegner zu finden. Sich hier aber mit einzubringen war auch ihnen wichtig, also spielten die C u. B - Juniorinnen kurzerhand gegeneinander. Für beide noch mal eine gute Prüfung vor dem Punktspielstart. Das Ergebnis von 6:1 für die "B", war letztlich nur zweitrangig. Den sportlichen Abschluss bildete das Spiel, des Landesligisten Dresdner SC gegen den Bezirksligisten vom FCE II. Den Zuschauern bot sich eine sportlich äußerst faire Partie, die auch fußballerisch einiges zu bieten hatte. Am Ende hatten die höherklassig spielenden Gäste knapp mit 1:2 die Nase vorn.

Nach dem Schlusspfiff war aber eigentlich nur eins interessant, wie viel haben Umsatz, Spenden und Eintritt für diese gemeinsame Aktion erbracht? Nachdem die FCE Spielführerin Dorit Wieden den Beutel mit baren 502 € übergeben konnte, waren sich alle sicher - Ziel erreicht. Sichtlich gerührt bedankte sich Sportfreund Wilde vom DSC, "ein herzliches Dankeschön an alle, die mit dieser Aktion bewiesen, was eine alte Sportfreundschaft gepaart mit vielen Partnern bewirken kann - vielen Dank".